8 leckere Konjak-Rezepte

 

Kostenloser Versand für alle Bestellungen über €50

Truthahn-Pilz-Fettuccine

Portionen: 2

Nährwertinformation (pro Portion)

  • Energie 1568 kJ (373 kcal)
  • Eiweiß 40 g
  • Eiweiß 40 g
  • Fett 17 g (gesättigt 4 g)
  • Kohlenhydrate 10 g (Zucker 8 g)
  • Ballaststoffe 10 g
  • Natrium 608 mg

Noch nie hat Abnehmen so gut geschmeckt

57 köstliche, kalorienreduzierte Slendier-Rezepte.

Zum kostenlosen E-Book

Zutaten

  • 1 Packung Slendier Organic Fettuccine
  • 2 TL Olivenöl
  • 250 g Truthahnbrust
  • 200 g Champignons (in dicken Scheiben)
  • 1 Knoblauchzehe (zerdrückt)
  • 1 EL flüssiger Hühnerfond (salzreduziert)
  • ½ Tasse fettarmer Naturjoghurt
  • ½ EL Vollkornsenf
  • ¼ Avocado (in Scheiben)
  • 1 EL frischer Dill
  • 2 Tassen verschiedene Blattsalate, in Weißwein, Essig und Pfeffer geschwenkt (zum Servieren)

Anweisungen

  1. Slendier Fettucine nach der Anleitung auf der Rückseite der Packung zubereiten. Beiseite stellen.
  2. 1 TL Öl in einer großen Antihaft-Bratpfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Truthahn mit wenig Pfeffer würzen. Truthahn in die Pfanne geben und 4 Minuten auf jeder Seite braten oder so lang, bis das Fleisch durch ist. Auf einen Teller legen.
  3. 1 TL Öl erhitzen, dieses Mal bei starker Hitze. Pilze und Knoblauch zugeben. Unter häufigem Rühren 5 bis 6 Minuten garen oder so lang, bis die Pilze zart sind. Hühnerfond, Joghurt und Senf einrühren. Zum Kochen bringen. Auf mittlere Hitze verringern und 10 Minuten köcheln lassen oder so lang, bis die Sauce reduziert ist und leicht eindickt.
  4. Truthahn quer zur Faser schneiden. In die Pastasauce geben und zum Mischen schwenken. Avocado und Dill vorsichtig unterheben, mit Pfeffer abschmecken und mit einer Garnitur aus Blattsalat servieren.