8 leckere Konjak-Rezepte

Kostenloser Versand für alle Bestellungen über €50

Japanischer Nudelsalat mit Lachs

Portionen: 2

Noch nie hat Abnehmen so gut geschmeckt

57 köstliche, kalorienreduzierte Slendier-Rezepte.

Zum kostenlosen E-Book

Zutaten

  • 1 Packung Slendier Noodle Style
  • 1 kleine rote Paprika, dünn geschnitten
  • 8 Zuckerschoten, in Streifen geschnitten
  • 1 kleine Karotte, in streichholzgroße Stücke geschnitten
  • 100g Rotkohl, fein geschnitten
  • 80g Edamame
  • 2 Frühlingszwiebeln, fein geschnitten
  • 2 TL Sesamsamen, geröstet Salz und Pfeffer zum Abschmecken
  • 2 EL Traubenkernöl
  • 2 Lachsfilets, entgrätet
  • 60ml Teriyaki-Sauce
  • Limettenspalten, zum Servieren

Dressing

  • 2 EL Mirin (Japanischer Reiswein)
  • 2 EL Sesamöl
  • 1 EL Reisweinessig
  • 1 EL Sojasauce light
  • 1 rote Chili, entkernt und fein gewürfelt.

Anweisungen

  1. Slendier Noodle Style nach Packungsanweisung zubereiten, zwischen Küchenpapier trocken tupfen und beiseite legen.
  2. Paprika, Zuckerschoten, Karotte, Rotkohl, Edamame, Frühlingszwiebeln, Korianderblätter und Sesamsamen in eine große Rührschüssel geben und zusammen mit den Nudeln gut vermischen.
  3. Für das Dressing alle oben genannten Zutaten in einer kleinen Schüssel miteinander vermengen. Anschließend das Dressing über den Nudelsalat gießen, miteinander vermischen und abschmecken.
  4.  Eine mittelgroße antihaftbeschichtete Bratpfanne bei mittlerer bis hoher Hitze erwärmen. Lachsfilets mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend die Lachsfilets mit der Hautseite nach unten in die Pfanne geben und mit Teriyaki-Sauce übergießen.
  5. Den Lachs für 3 bis 4 Minuten anbraten bzw. bis sich die Farbe von unten nach nahezu oben von rosa zu weiß verändert. Daraufhin den Lachs vorsichtig wenden und für weitere 1 bis 2 Minuten braten. Pfanne von der Herdplatte nehmen.
  6. Nudelsalat auf zwei tiefe Schüsseln verteilen und mit jeweils einem Lachsfilet anrichten. Mit etwas Sesamsamen und Korianderblätter garnieren und mit Limettenspalten servieren.