8 leckere Konjak-Rezepte

 

Kostenloser Versand für alle Bestellungen über €50

Köstliche Asianudeln mit knusprigem Tofu, Erdnüssen und Limette

Noch nie hat Abnehmen so gut geschmeckt

57 köstliche, kalorienreduzierte Slendier-Rezepte.

Zum kostenlosen E-Book

Anweisungen

Schritt 1: Slendier Konjak-Nudeln zubereiten

Slendier Konjak-Nudeln sind vorgekocht. Sie brauchen den Packungsinhalt bloß in ein Sieb zu geben und unter heißem Wasser ordentlich zu waschen. Wundern Sie sich nicht, wenn Sie beim Öffnen der Packung einen leichten Geruch vernehmen – das ist der natürliche Geruch von Konjakwurzel. Spülen Sie die Nudeln gründlich durch und lassen Sie sie trocknen, um den Geruch zu beseitigen.

 

Schritt 2: Sauce zubereiten

  • 4 Frühlingszwiebeln, grüne und weiße Teile getrennt
  • Zitronengrasstängel, in 5 cm lange Stücke geschnitten ohne die raue äußere Schicht
  • 2 TL gehackter Knoblauch
  • 2 TL gehackter Ingwer
  • 1 große grüne Chilischote, entkernt (oder eine vergleichbare Menge grüner Paprika)
  • 15 g gehackter Koriander
  • 1 TL asiatische Fischsauce
  • 2 TL Honig

Geben Sie den weißen Teil der Frühlingszwiebeln, die grüne Chilischote, Koriander, Ingwer, Zitronengras, Limettensaft, asiatische Fischsauce und Honig in die Küchenmaschine. Mixen Sie alle Zutaten, bis sie gut vermischt sind. Alternativ können Sie einen Stabmixer oder Mörser und Stößel benutzen. Probieren Sie die Masse und verfeinern Sie sie nach Belieben. Geben Sie für mehr Salzigkeit Fischsauce, für mehr Süße Honig oder für mehr Säure Limettensaft hinzu.

 

Schritt 3: 150 g festen Tofu zubereiten und kochen

Schneiden Sie den Tofu in dünne, einen Viertelzentimeter große Scheiben und legen Sie sie auf ein Blatt Küchenpapier. Entfernen Sie überflüssige Feuchtigkeit mit zusätzlichem Küchenpapier. Lassen Sie den Tofu trocknen, während Sie die übrigen Zutaten zubereiten.

 

Erhitzen Sie für den Tofu zwei Teelöffel Öl auf mittlerer Stufe in einer beschichteten mittelgroßen Pfanne, bis das Öl schimmert. Tupfen Sie den Tofu ein letztes Mal trocken und geben Sie ihn vorsichtig in die Pfanne, damit das Öl nicht spritzt. Lassen Sie ihn ungestört braten, bis eine Seite goldbraun ist. Wenden Sie ihn dann vorsichtig. Würzen Sie die erste Seite mit einer Prise Salz und Pfeffer, während die zweite brät. Wenn auch die zweite Seite gebraten ist, nehmen Sie den Tofu aus der Pfanne und legen Sie ihn auf ein Blatt Küchenpapier, um ihn von überschüssigem Öl zu befreien. Würzen Sie die zweite Seite mit Salz und Pfeffer, solange er heiß ist.

Das Gericht servieren

  • 40 g gesalzene geröstete Erdnüsse, zerstoßen
  • Frische Minze und Koriander zum Servieren

 

Leeren Sie die Pfanne und erhitzen Sie das restliche Öl erneut auf mittlerer Stufe. Wenn es heiß genug ist, geben Sie die asiatische Sauce hinzu und kochen Sie sie, bis es gut duftet. Dies dauert nicht länger als eine Minute. Geben Sie dann die Slendier Konjak-Nudeln dazu und vermengen Sie alles, bis die Nudeln komplett warm sind und die Sauce an ihnen haften bleibt.

 

Teilen Sie die Nudeln zum Servieren auf zwei Teller auf. Garnieren Sie sie zum Servieren mit dem Tofu, Erdnüssen, frischen Kräutern und einem Stück Limette.